Aufgaben der Gesundheitsberichterstattung

 

Zu den Kernaufgaben der Gesundheitsberichterstattung (GBE) gehören die Basisgesundheitsberichte für Oberösterreich, die Berichte für die Städte (lokale GBE), Spezialberichte zu anstehenden Herausforderungen, das Monitoring zum Erreichungsstand der Gesundheitsziele, die Sichtung von nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich der Gesundheitsberichterstattung und die Weiterentwicklung der Informations- und Datenbasis. Know-How und Kompetenzen sollen in alle Phasen des Public Health Action Cycle (Problemdefinition, Strategieentwicklung, Planung und Evaluierung) eingebracht werden. Die Kernbereiche der GBE sind also nicht Selbstzweck, sondern unverzichtbarer Bestandteil des oberösterreichischen Gesundheitszieleprozesses.