Lokale Gesundheitsberichte

 

Das Institut für Gesundheitsplanung erstellt für die Städte Linz und Wels, die beide Mitglieder des Instituts für Gesundheitsplanung sind, regelmäßig (alle fünf Jahre) einen Gesundheitsbericht. Wichtigste Datenbasis für diese lokalen Gesundheitsberichte bilden jeweils im Vorfeld durchgeführte Gesundheitsumfragen. Durch die Analyse der Befragungsergebnisse können unter Einbeziehung von Sekundärdatenanalysen unter anderem stadtteil- und zielgruppenspezifische Maßnahmen und Angebote erarbeitet werden, die rasch umgesetzt werden können. Daher spricht man bei der lokalen Gesundheitsberichterstattung auch von einer aktivierenden Gesundheitsberichterstattung.