Bewegter Ganztag - Bewegte Schule


Durch dieses Projekt sollen wissenschaftliche Erkenntnisse zur Bedeutung einer „Bewegten Ganztagsschule - Bewegten Schule" für Bildung und Erziehung auf der Basis des österreichischen und bayerischen Schul- und Kulturraums vertieft und auf gemeinsame oder unterschiedliche Optimierungsstrategien bzw. geeignete Kooperationsmaßnahmen hin untersucht werden. Im Interreg Projekt "Bewegter Ganztag" (J00213) wurde eine Erhebung auf Schulbasis durchgeführt und ausgewertet, die sinnvollerweise durch eine Erhebung auf Sportvereinsebene (Vereinsvostand) und flankierend auch auf Gemeindeebene (Bürgermeister bzw. zuständige Mitarbeiter) ergänzt wird.


Ein Projekt der Universität Passau und des Landes Oberösterreich im Rahmen des INTERREG Deutschland/ Bayern - Österreich 2007-2013.


Gefördert von

  • Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
  • Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
  • IHK Niederbayern
  • Bayerische Fördergemeinschaft für Sport in Schule und Verein e.V.

Forschungsteam

von links: Florian Hirschmann, Verena Weyland, Susanne Perlinger, Markus Peböck und Martina Ecker-Glasner
von links: Florian Hirschmann, Verena Weyland, Susanne Perlinger, Markus Peböck und Martina Ecker-Glasner
Gesamtbericht Interreg-Projekt
GESAMTBERICHT_INTERREG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB
Kurzbericht Interreg-Projekt
Kurzfassung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.0 KB